Aktiv statt passiv. So kurz wie möglich und so lange wie nötig.

 

  • Fokussiert auf Ihre Bedürfnisse:

    Sie lernen, wie Sie sich mit Ihren Ressourcen und Fähigkeiten sich selbst helfen. Ziel ist es, dass Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie es sich anfühlt selbst Regie über Ihr Wohlbefinden zu führen und dadurch zu mehr Unabhängigkeit zu gelangen.

  • Körperorientiert:

    Der Körper hat immer Recht.

    Lernen Sie, rechtzeitig zu handeln und zu erkennen, wann Ruhe oder wann Aktivität gefordert ist. Egal ob bei Schlafstörungen durch Sorgen, Bauchschmerzen vor Prüfungen, hartnäckigen Verspannungen mit Kopfschmerzen oder dem Versagen der Stimme vor vielen Menschen. Der Körper ist die Bühne, auf der seelische Disbalancen ausgetragen werden. Sie lernen Symptome Ihres Körpers wahrzunehmen und zu verstehen. Das ermöglicht Ihnen, angemessen zu reagieren und das Richtige für sich zu tun.

 

Mein Angebot ->